Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2.  > AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (Stand: 07/2017)

Schuhparadies
Gebr. Röhl GmbH
Sarresdorfer Str. 50a
54568 Gerolstein
Deutschland

Tel.: +49 (0)65 91 / 98 34 51
Fax: +49 (0) 65 91 / 98 34 53


E-Mail: kundenservice@schuhparadies.net
Internet: www.schuhparadies.net


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Heinz Röhl

Registergericht: Wittlich
Registernummer: HRB 11191
USt.-Ident.-Nr.: DE 149932413

1. Vertragspartner und Anwendungsbereich

1.1 Vertragspartner im Rahmen der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind die Gebr. Röhl GmbH (nachfolgend: Schuhparadies) und der Kunde. Kunden im Sinne dieser AGB sind Verbraucher. Als Verbraucher ist jede natürliche Person anzusehen, die zu einem privaten Zweck handelt, ohne dass ein Bezug zu einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit besteht.
1.2 Alle Lieferungen und Leistungen, die Schuhparadies für Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Individuelle Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Schuhparadies gehen diesen AGB vor.

2. Vertragsabschluss und Vertragssprache

2.1 Die Angebote von Schuhparadies in deren Onlineshop stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei Schuhparadies Waren zu bestellen.
2.2 Durch Anklicken des Buttons "kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Dem Kunden wird im elektronischen Rechtsverkehr unverzüglich nach Eingang der Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail übersandt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung eingegangen ist.
2.3 Schuhparadies ist berechtigt, eine Bestellung innerhalb von einer Woche nach deren Zugang durch ausdrückliche Mitteilung (per E-Mail) anzunehmen oder gegebenenfalls ohne Nennung von Gründen abzulehnen. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.
2.4 Die Vertragssprache ist deutsch.

3. Preise, Versandkosten und Zahlung

3.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Onlineshop aufgeführten Preise. Alle genannten Preise verstehen sich als Endpreise, d. h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer von zur Zeit 19 % in Deutschland. Je nach Versandart und Zahlungsart fallen zusätzliche Gebühren an.
3.2 Für Verpackung und Versand (Versandkostenanteil des Kunden) werden die Kosten gesondert berechnet, es sei denn, die Lieferung erfolgt versandkostenfrei. Die Höhe des Versandkostenanteils des Kunden richtet sich nach den im Onlineshop gesondert ausgewiesenen Konditionen.
3.3 Zahlungen erfolgen wahlweise per Barzahlung (nur bei Abholung möglich), Vorkasse, Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte. Die Höhe der Zahlungsgebühren richtet sich nach den im Onlineshop gesondert ausgewiesenen Konditionen. Im Einzelfall behält sich Schuhparadies das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.
3.4 Schuhparadies akzeptiert derzeit MasterCard sowie Visa Card als Zahlungsmittel. Das Kreditkarteninstitut wird unmittelbar nach dem Abschluss der Bestellung mit der Belastung des Kreditkartenkontos des Kunden beauftragt. Kreditkartenabrechnungen erfolgen unter Verwendung der Bezeichnung Gebr. Röhl GmbH.

4. Lieferinformationen und Selbstbelieferungsvorbehalt

4.1 Die Lieferung der Artikel erfolgt zur Zeit ausschließlich in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse. Eine Selbstabholung ist nach vorheriger Absprache möglich. Die Lieferzeit beträgt 1-3 Werktage, wenn nicht in den Einzelangeboten eine hiervon abweichende Lieferfrist angegeben ist. Grundsätzlich erfolgt die Anlieferung durch das Logistikunternehmen DHL oder per DPD. Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
4.2 Schuhparadies behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten. Für diesen Fall verpflichtet sich Schuhparadies, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware zu informieren und Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Schuhparadies.

6. Widerrufsbelehrung

6.1 Sie haben das Recht diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen  zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware inklusive Widerrufserklärung ist zu richten an:

Schuhparadies, Gebr. Röhl GmbH
Vulkanring 5
D-54568 Gerolstein
Telefon: +49 (0)6591 - 983451
Telefax: +49 (0)6591 - 983453
E-Mail: kundenservice@schuhparadies.net

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder uns zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung nur bei Benutzung der Rücksendeaufkleber, welche Ihnen kostenlos in unserem Retourenpotal zur Verfügung stehen. (bei technischen Problemen kontaktieren sie unseren Kundenservice) Sie tragen die Rücksendekosten bei allen anderen Rücksendungsarten, insbesondere unfreie Rücksendungen, an uns. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Gewährleistung

7.1 Bei Sach- und Rechtsmängeln der gelieferten Waren haften wir nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Im Falle eines Mangels innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungspflicht können Sie als Kunde die gesetzlichen Ansprüche wahlweise auf Nachbesserung oder Neulieferung geltend machen. Bei Vorliegen der gesetzlichen Vorraussetzungen können Sie als Kunde darüber hinaus Ansprüche auf Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatz geltend machen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.

7.2 Mitteilungen über Mängel sowie Kundenanfragen jeglicher Art sind über die oben genannten Kontaktdaten direkt an Schuhparadies zu richten. Kundenanfragen werden in der Regel unverzüglich, spätestens innerhalb von fünf Werktagen beantwortet (z. B. per E-Mail, Telefon).
7.3 Ob und inwieweit über die gesetzlichen Mängelansprüche hinaus eine zusätzliche Herstellergarantie besteht, kann der Kunde den mit der Ware gelieferten Produktinformationen entnehmen.
7.4 Wir sind berechtigt, die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und eine andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

8. Haftung

Vorbehaltlich der Ziffer 7. und den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes haften wir nicht auf Schadensersatz. Wir haften für Schadensersatzansprüche nur bei Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, einschließlich unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, beruhen.

9. Transportschäden

9.1 Der Kunde wird die gelieferte Ware überprüfen. Im Fall äußerlich erkennbarer Transportschäden verpflichtet sich der Kunde, diese auf den Versandpapieren zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist aufzubewahren.
9.2 Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies gegenüber Schuhparadies innerhalb von 3 Tagen nach Ablieferung oder aber binnen 7 Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Transportunternehmen anzuzeigen, um sicherzustellen, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden.
9.3 Etwaige Rechte und Ansprüche des Kunden, insbesondere die gesetzlichen Rechte des Käufers bei Mängeln der Kaufsache, bleiben von den Bestimmungen unter Ziffer 9 Abs. 1 und 2 unberührt.

10. Gerichtsstand und geltendes Recht

10.1 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Geschäftssitz von Schuhparadies ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Dasselbe gilt, wenn ein Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland unterhält oder sein Wohnsitz und/oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis von Schuhparadies, das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.
10.2 Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit nicht der gewährte Schutz durch zwingende Vorschriften des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt wird. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

11. Datenschutz und Datenspeicherung

11.1 Personenbezogene Daten werden von Schuhparadies vertraulich behandelt und geschützt. Eine Weitergabe von Kundendaten an Dritte ist ausschließlich zur Bearbeitung des Kundenauftrags möglich. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe von Kundendaten ohne Zustimmung durch den Kunden wird entsprechend den technisch zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ausgeschlossen.
11.2 Schuhparadies speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu. Der Kunde kann vergangene Bestellungen jederzeit über sein passwortgeschütztes Kundenkonto abrufen und einsehen.

12. Haftungsausschluss für fremde Links

Für Inhalte von Webseiten, auf die durch einen Link verwiesen wird und Inhalte, die ausdrücklich oder konkludent, z.B. mittels Urhebervermerk oder entsprechendes Branding als fremde Inhalte gekennzeichnet sind, übernimmt Schuhparadies keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

13. Bild- und Textrechte

Alle Bild- und Textrechte liegen beim Schuhparadies oder deren Vertragspartnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

14. Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS):

https://webgate.ec.europa.eu/odr/

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

15. Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages nicht wirksam sein, gelten anstelle der unwirksamen Bestimmungen die gesetzlichen Vorschriften. Die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages bleiben hiervon unberührt.


 

Bestellen Sie unseren Schuhparadies Newsletter und bleiben Sie zukünftig immer Up-To-Date wenn es um Schuhe geht.
FÜR DAMEN FÜR HERREN
Ich möchte auch über regionale Themen informiert werden. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden, siehe Datenschutzerklärung.
Zahlungsarten Service Hotline

Hol Dir die App: